Sanierung Südbad Dortmund

sy_d1.jpg
sy_d2.jpg
sy_d3.jpg
sy_d6.jpg
sy_d4.jpg
sy_d5.jpg
sy_d7.jpg

Bauablauf

  • Der marode Untergrund wurde durch intensives Fräsen und anschließende Kugelstrahlen vorbereitet, so dass die erforderlichen Haftzugwerte für die aufzubringende Verbundkonstruktion erreicht wurden.
  • Höhengenauer Einbau der ersten Gefälleschicht im Verbund, damit die zweite Estrichschicht in einheitlicher Stärke ausgeführt weden kann.
  • Abdecken der Estrichfächen um eine gleichmäßige Austrocknung zu erzielen und so unerwünschten Schwundrissen vorzubeugen.
  • Nachdem die erste Lage Verbundestrich nochmals gekugelstrahlt wurde um einen 100 prozentigen Haftverbund zu gewährleisten, wurde die zweite Lage Estrich in einer konstanten Schichtdicke von 55 mm eingebaut.

Objektdaten

Ort:

 

Dortmund

Ausführung:

 

2006

Bauherr:

 

Stadt Dortmund

Planung/Bauleitung:

 

Städtische Immobilienwirtschaft
Königswall 14
44122 Dortmund

Unsere Leistung:

 

1.400 m² Untergrundvorbereitung
2.800 m² Verbundestrich CT-F5
300 m² schwimmenden Anhydritestrich
F5 (fugenlos)